Selbsterfahrung

Selbsterfahrungsangebote sind sowohl als Bausteine des Curriculums “Therapie- und Beratung” als auch unabhängig davon einzeln zu belegen.
 

Selbsterfahrung als Teil der Ausbildung in systemischer Therapie und Beratung dient dem Ziel, die Fühl-, Denk- und Handlungsmöglichkeiten der KursteilnehmerInnen zu erweitern und gleichzeitig Blockaden abzubauen, die die therapeutische und beraterische Flexibilität beeinträchtigen können. Dabei fokussieren die Methoden systemischer Selbsterfahrung auf die affektiven, kognitiven und kommunikativen Muster der TeilnehmerInnen.

Themen der Selbsterfahrung beziehen sich auf die verschiedenen Kontexte der Person: auf ihre Familien- und Lebensgeschichte sowie auf ihre momentane Lebenssituation in Familie, Beruf sowie kultureller und gesellschaftlicher Zugehörigkeit.

Im Zentrum des Selbsterfahrungsgeschehens stehen die jeweilige Selbstdarstellung eines/r Probanden/in sowie die Wahrnehmungdieser Selbstdarstellung seitens der TeilnehmerInnen in Bezug auf die Bedeutungen, die den dargestellten Erfahrungen gegeben, und in Bezug auf die Schlüsse und Lösungsstrategien, die aus ihnen gezogen werden. Hierbei ist die Vielfalt der Sichtweisen aller GruppenteilnehmerInnen von hohem Wert. Durch den Austausch der verschiedenen Möglichkeiten der Bedeutungsgebung wird der/die ProbandIn angeregt, seine/ihre Geschichte neu zu erfinden bzw. neu zu erzählen (z.B. von der traumatischen Erfahrung über deren Verarbeitungsgeschichte zur Wahrnehmung von Ressourcen). Somit wird die Gruppe Katalysator und Zeuge beim Erfinden neuer subjektiver Wahrheiten, die dann eine neue konsensuelle Realität abbilden.
Dies beinhaltet die gewünschte Erweiterung der eigenen Wahlmöglichkeiten über die Bedeutungsgebung zur eigenen Geschichte.

Auch in der systemischen Selbsterfahrung dient das Prinzip der konstruktivistischen Theorie der Unterstützung der Methodenvielfalt. So arbeiten die LehrtherapeutInnen mit verschiedensten verbalen und nonverbalen Techniken, um den Selbsterfahrungsprozess anzuregen und zu erweitern. Neben dem systemischen Basisrepertoire kommen Elemente der Gruppendynamik, der Verhaltensmodifikation und humanistischer Ansätze zum Tragen.

Hinweis: Bei allen im Folgenden aufgeführten „Stunden“ Selbsterfahrung handelt es sich um Einheiten à 45 Minuten.

 

Es finden folgende Selbsterfahrungsseminare statt:

Kurs Symbol

SE 1
Die Selbsterfahrung: Sinn und Sinnlichkeit mit Susanne Oechler beginnt am 01. Februar 2019 in Saarbrücken. Die Teilnahmegebühr beträgt 380 €. Details

Kurs Symbol

SE 2
Die Selbsterfahrung: Take Care – Die gute Sorge für sich selbst mit Nicole Glaser beginnt am 14. Februar 2019 in Neustadt. Die Teilnahmegebühr beträgt 190 €. Details

Kurs Symbol

SE 3
Die Selbsterfahrung: Wie erzähle ich mir meine Lebens- und meine Familiengeschichte in Hinblick auf meine Zukunftsgestaltung? mit Friedhelm Kron-Klees beginnt am 08. März 2019 in Blieskastel-Wolfersheim . Die Teilnahmegebühr beträgt 145 €. Details

Kurs Symbol

SE 4
Die Selbsterfahrung: „Unbeschreiblich weiblich“ mit Barbara Schmidt-Keller beginnt am 13. März 2019 in Merzig. Die Teilnahmegebühr beträgt 380 €. Anmeldung erbeten bis 01. März 2019. Details

Kurs Symbol

SE 5
Die Selbsterfahrung: Mein erotisches Selbst — ein Selbstfindungsworkshop nur für Frauen mit Susanne Oechler beginnt am 10. Mai 2019 in Saarbrücken. Die Teilnahmegebühr beträgt 285 €. Details

Kurs Symbol

SE 6
Die Selbsterfahrung: Von Hüten und (inneren) Stimmen – oder die Bedeutung innerer und äußerer Kontexte beim systemischen Arbeiten. mit Gerd Hartmüller beginnt am 24. Mai 2019 in Wallerfangen. Die Teilnahmegebühr beträgt 190 €. Details

Kurs Symbol

SE 7
Die Selbsterfahrung: Eine Wanderung durch die Landschaften Deiner Familien mit Jerzy Jakubowski beginnt am 12. Juni 2019 . Die Teilnahmegebühr beträgt 475 €. Details

Kurs Symbol

SE 8
Das Soulcaching - Identität als Projekt mit Barbara Schmidt-Keller beginnt am 08. Juli 2019 in Merzig. Die Teilnahmegebühr beträgt 380 €. Anmeldung erbeten bis 15. Mai 2019. Details

Kurs Symbol

SE 9
Das Meine Gefühlswelten mit Jerzy Jakubowski beginnt am 22. August 2019 in Wallerfangen. Die Teilnahmegebühr beträgt 285 €. Details

Kurs Symbol

SE 10
Die Selbsterfahrung: Familien- und Strukturaufstellungen mit Rudolf Klein beginnt am 29. August 2019 in Merzig. Die Teilnahmegebühr beträgt 285 €. Anmeldung erbeten bis 12. Juli 2019. Details

Kurs Symbol

SE 11
Die Unsere Lebensreise- ressourcenorientierte Selbsterfahrung mit Kurt Hahn beginnt am 28. Oktober 2019 in Neustadt an der Weinstraße. Die Teilnahmegebühr beträgt 285 €. Details

Kurs Symbol

SE 12
Die Selbsterfahrung: Der Tod – unser ständiger Begleiter mit Friedhelm Kron-Klees beginnt am 15. November 2019 in Blieskastel-Wolfersheim. Die Teilnahmegebühr beträgt 145 €. Details

Kurs Symbol

SE 13
Die Selbsterfahrung: Familien- und Strukturaufstellungen mit Barbara Schmidt-Keller beginnt am 11. Dezember 2019 in Merzig. Die Teilnahmegebühr beträgt 285 €. Anmeldung erbeten bis 30. Oktober 2019. Details