Selbsterfahrung: Stark durch Emotionen — Durch Achtsamkeit zum Therapieerfolg

SE 8 in Saarbrücken beginnend am 14. Dezember 2018

In der systemischen Therapie und Beratung sind die Gefühle lange kein ausdrückliches Thema gewesen, obwohl wir davon ausgehen, dass sie jeden kognitiven Prozessen begleiten. Wir, Berater und Therapeuten, reagieren emotional auf „Einladungen“ unserer Klienten, sprechen Gefühle aber meist nur indirekt an, wie z. B. beim positiven Konnotieren oder ressourcenorientierten Reframing.

Ganz direkt soll in diesem Seminar der Blick auf die Gefühle und ihre Konsequenzen gelenkt werden, sowohl beim Therapeuten als auch beim Klienten. Die Kontextsensibilität wird durch Achtsamkeit um die Gefühlssensibilität ergänzt und bereichert.

Während der zwei Seminartage geht es um die Vertiefung der systemischen Praxis durch Beachtung und Reflexion hauptsächlich der eigenen Gefühlsreaktionen, aber auch der von Klienten, letztlich also um die Intensivierung der therapeutischen Beziehung und damit um die Ausweitung und Verfeinerung der therapeutischen Möglichkeiten.

Leitung

Irina Bayer, Peter M. Glatzel

Umfang 16 Ausbildungsstunden
TeilnehmerInnenzahl 16
Ort Praxis Irina Bayer
Gerberstr. 44
66111 Saarbrücken
Teilnahmegebühr 172 €
Anmelden

Anmeldung bei: SGST Geschäftsstelle, Barbara Schmidt-Keller, Poststr. 46, D-66663 Merzig.

Sie können das nebenstehende Formular nutzen, um sich anzumelden.
Termine

14.12. – 15.12.2018
(jeweils 09.30 bis 17.00 Uhr)

Es werden 16 Stunden Selbsterfahrung bescheinigt.

Hinweis Diese Veranstaltung kann auch unabhängig von dem Curriculum Therapie & Beratung belegt werden.

Jetzt Anmelden »


Gehört zu dem Programmheft 2018. Zuletzt geändert am 10. Oktober 2017.