Selbsterfahrung Matrjoschka

SE 1 in Wallerfangen.

Diese Veranstaltung hat am 18. Oktober 2018 begonnen.

Die russische Matrjoschka mit mehreren ineinander verschachtelten Holzpuppen ist Ihnen sicherlich bekannt. Sie bildet eine schöne Metapher für die ineinander verwachsenen Erfahrungsschichten oder für die unterschiedlichen Ichs aus verschiedenen Lebensphasen eines Menschen.

In dem Seminar werden Sie zu Begegnungen mit Ihren Ichs aus sechs wichtigen Entwicklungsphasen und zu einem Dialog mit Ihrem frühesten Ich, mit der innersten Schicht Ihrer Person, mit dem inneren Kind, seinen Träumen, Sehnsüchten und seiner Weisheit, eingeladen. Das ressourcenorientierte Erzählen von jeder Entwicklungsphase anhand von mitgebrachten Fotos könnte man als das „Auseinandernehmen der Matrjoschka“ sehen. Die Aufstellung dieser Lebensphasen wäre dann ein Zusammensetzen in eine vielleicht neue Geschichte der eigenen Ressourcen, die eine Basis für die weitere Entfaltungsrichtung bilden kann.

Leitung

Jerzy Jakubowski

Umfang 24 Ausbildungsstunden
TeilnehmerInnenzahl 9
Ort Haus Sonnental
Wallerfangen
Teilnahmegebühr 258 €
Anmelden

Diese Veranstaltung hat bereits am 18. Oktober 2018 begonnen

Anmeldung bei: SGST Geschäftsstelle, Barbara Schmidt-Keller, Poststr. 46, D-66663 Merzig.

Sie können den Button unterhalb nutzen, um sich anzumelden.
Termine

18.10. – 20.10.2018 (jeweils 9.30 – 18.00 Uhr)

Es werden 24 Stunden Selbsterfahrung bescheinigt.

Hinweis Diese Veranstaltung kann auch unabhängig von dem Curriculum Therapie & Beratung belegt werden.

Jetzt Anmelden »


Gehört zu dem Programmheft 2018. Zuletzt geändert am 10. Oktober 2017.