Atelier 44 Systemisch-Integrative Stressbewältigung«

AT 44 «Stress» in Merzig.

Diese Veranstaltung hat am 10. Juli 2014 begonnen.

Im Seminar wird ein umfassender Ansatz zur Bewältigung alltäglicher Belastungserfahrungen und zur Behandlung und Prophylaxe stressbedingter psychophysiologischer Symptome vorgestellt (ISP, Drexler 2012). Er umfasst neben verhaltensmedizinischen Theorien vor allem körper- und erlebnisorientierte Übungen aus verschiedenen Therapie- und Beratungsrichtungen (z.B. aus der systemischen (Hypno-) therapie, humanistischen Therapieansätzen, szenischen Verfahren). Diese können in Gruppen, in der Einzelpraxis, in der betrieblichen Gesundheitsförderung und im Gesundheitscoaching eingesetzt werden.

Die Seminarteilnehmer erhalten einen praxis- und selbsterfahrungsbezogenen Überblick über die Bausteine (Warming Up, Körper, Gedanken, Gefühle). Sie können einzelne Übungen und Interventionstechniken erproben und die Anwendungsmöglichkeiten in ihrem persönlichen Arbeitsfeld diskutieren.

Literatur:

Gastdozent/in

Dr. phil. Diana Drexler

Dipl.-Psych., Psychotherapeutin in eigener Praxis. Leiterin des Wieslocher Instituts für systemische Lösungen (WISL). Lehrtherapeutin und Supervisorin für Verhaltenstherapie bei der Gesellschaft für angewandte Psychologie (GAP, Ffm) und Systemische Therapie und Beratung (SG) und für Systemaufstellungen (DGfS-IAG). Fachbereichsleiterin „Lebensgestaltung“ im Gesundheitsförderzentrum der BASF AG. Weitere Ausbildungen in Gesprächs-, Hypno- und Schmerztherapie.

Ihr(e) Ansprechpartner(in): Rudolf Klein

Umfang An 2 Tagen (16 Ausbildungsstunden)
TeilnehmerInnenzahl 20-30
Ort CEB-Akademie
Industriestraße 6-8
66663 Merzig
Teilnahmegebühr 230 €
Anmelden

Diese Veranstaltung hat bereits am 10. Juli 2014 begonnen

Sie können den Button unterhalb nutzen, um sich anzumelden.
Termine 10.07. – 11.07.2014
1. Tag: 10.00 – 18.00 Uhr
2. Tag: 9.00 – 17.00 Uhr
Es werden 16 Ausbildungsstunden bescheinigt.
Hinweis Diese Veranstaltung kann auch unabhängig von dem Curriculum Therapie & Beratung belegt werden.

Jetzt Anmelden »


Gehört zu dem Programmheft 2014. Zuletzt geändert am 26. September 2013.