Atelier: Spiel-Räume. Kreative systemische Therapie mit Kindern und Jugendlichen.

AT 37 «Kinder & Jugendliche» in Neustadt an der Weinstraße.

Diese Veranstaltung hat am 06. Oktober 2011 begonnen.

Diese Veranstaltung ist bereits ausgebucht!

Coronavirus / Veranstaltungen in nächster Zeit

Wegen der aktuellen Entwicklung und zunehmender Einschränkungen sehen wir uns gezwungen, sämtliche Veranstaltungen der SGST, die jetzt oder in nächster Zeit stattfinden sollten, bis auf weiteres zu verschieben. Sobald sich die Situation gebessert hat und von offizieller Seite Entwarnung gegeben wird, werden wir Nachholtermine anbieten und zum normalen Ablauf zurückkehren.

Veröffentlicht vor 4 Monaten von Peter M. Glatzel.

Spiel und Kreativität sind elementare Bestandteile der therapeutischen Arbeit mit kleinen und mit großen Kindern. Die systemische Therapie hat eine ihrer Wurzeln in der Kindertherapie und verfügt über einen reichen Schatz an erlebnis– und erfahrungszentrierten Methoden, die dazu beitragen, Therapien lebendig, fröhlich und gleichzeitig wirksam zu gestalten.

In diesem Workshop werden anhand von Fallbeispielen und praktischen Übungen Interventionstechniken aus der reich bestückten systemischen Spielzeugkiste vorgestellt, die sich in der Praxis des Referenten bewährt haben.

Themen sind u.a.: Herstellen von Kontakt zu Kindern und Jugendlichen, das Schaffen eines therapeutischen Systems, die Arbeit mit kreativen Medien, Aufgaben und Verschreibungen, Handpuppen und Symbolen, der Einsatz von Geschichten und Metaphern, paradoxen Interventionen, Skulpturen und Choreografien, Rituale für Kinder (u.a. So-tun-als-ob-Rituale) und narrative Techniken.

Literatur:

Retzlaff, R. (2009): Spiel-Räume. Lehrbuch der systemischen Therapie mit Kindern und Jugendlichen. Stuttgart: Klett-Cotta.

Gastdozent/in

Gastdozent: Rüdiger Retzlaff, Dr. sc. hum., Diplom-Psychologe, Psychotherapeut, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut. Leiter der Ambulanz für Paar- und Familientherapie am Institut für Psychosomatische Kooperationsforschung und Familientherapie der Universitätsklinik Heidelberg & niedergelassen in eigene Praxis. Langjährige Tätigkeit in Beratungsstellen, Psychiatrischen und Psychosomatischen Kliniken, Lehrtherapeut für systemische Therapie, Verhaltenstherapie, psychodynamische Therapie und Hypnotherapie. Leiter des Curriculum «Systemische Kinder- und Jugendlichentherapie» am Helm Stierlin Institut.

Moderation: Andreas Kannicht

Ihr(e) Ansprechpartner(in): Andreas Kannicht

Umfang An 2 Tagen (16 Ausbildungsstunden)
TeilnehmerInnenzahl ca. 20 Ausgebucht!
Ort akasa
Gipserstraße 15
Neustadt an der Weinstraße
Teilnahmegebühr 200 €
Anmelden

Diese Veranstaltung hat bereits am 06. Oktober 2011 begonnen

Ausgebucht!

Anmelden per Website oder bei Andreas Kannicht (Gipserstraße 15, 67434 Neustadt an der Weinstraße)

Sie können den Button unterhalb nutzen, um sich anzumelden.
Termine

06.10. – 07.10.2011

(1. Tag von 10.00 – 18.00 Uhr; 2. Tag von 9.00-17.00 Uhr)

Es werden 16 Ausbildungsstunden bescheinigt

Hinweis Diese Veranstaltung kann auch unabhängig von dem Curriculum Therapie & Beratung belegt werden.

Jetzt Anmelden »


Gehört zu dem Programmheft 2011. Zuletzt geändert am 17. Oktober 2010.