Selbsterfahrung: Mein erotisches Selbst — ein Selbstfindungsworkshop nur für Frauen

SE 5 in Saarbrücken beginnend am 10. Mai 2019

Erotik ist einerseits medial omnipräsent, andererseits individuell - oft noch immer tabuisiert. Gerade Frauen leben im Spannungsfeld zwischen sexualisierter Gewalt und lustvoller Selbstbestimmung, der scheinbaren Freizügigkeit und dem alten Dualismus Heilige- Hure. Wo scheinbar alles sein kann oder muss, wie findet Frau heraus, was Sie will und nicht will, wie eignet sich Frau den „Vermarktungsplatz“ des eigenen Körpers in Zeiten des Schönheitswahns wieder lustvoll an? Hierfür sollen 3 Tage Zeit sein zum Spüren, Denken, Verabschieden, Lösen, Entdecken und Visionieren.

Welche und wessen Bilder und Ideale prägen mein Selbstverständnis als Frau - auch erotisch? Welche Vorbilder gibt es familiär, gesellschaftlich, historisch? Was ist für mich Erotik? Wen erlebe ich erotisch? Wie erlebe ich mich erotisch? Wodurch entsteht für mich Erotik? Wodurch und - wie transportiere ich Erotik? Wo gestatte ich sie mir, wo gehört sie für mich nicht hin? Weiß ich, was ich mir wünsche? Wie gelingt mir die selbstbezogene Verwirklichung meiner Wünsche? Wie kann ich andere verführen, sich auf meine Wünsche einzulassen? Wo und wie verlaufen meine Grenzen? Wie kann ich meine Grenzen wahren? Welchen Bereich im Land der Erotik möchte ich nicht leben? Was habe ich bisher noch nicht gewagt zu spüren? Wohin reist meine Neugierde?

Mit Imagination, Kreativen Methoden, Körperarbeit und Techniken aus der Systemischen Sexualtherapie machen wir uns auf die Suche nach dem eigenen erotischen Profil und Selbstbild.

Leitung

Susanne Oechler

Umfang 24 Ausbildungsstunden
TeilnehmerInnenzahl ca. 12
Ort profamilia Saarbrücken
Heinestr. 2-4,
66121 Saarbrücken
Teilnahmegebühr 285 €
Termine

10.05. — 12.05.2019
1. Tag 10.00 — 18.00 Uhr,
2. Tag 9.00 — 18.00 Uhr und
3. Tag 9.00 — 16.00 Uhr

Es werden 24 Stunden Selbsterfahrung bescheinigt.

Hinweis Diese Veranstaltung kann auch unabhängig von dem Curriculum Therapie & Beratung belegt werden.

Jetzt Anmelden »


Gehört zu dem Programmheft 2019. Zuletzt geändert am 25. September 2018.