DE
Sie haben Fragen? 06861/3496

AT 61: Existenzielle Themen in der Psychotherapie

Ort: CEB-Akademie, Industriestr. 6-8, D-66663 Merzig

Unter den Begriff der "Existenziellen Themen" fasst die Philosophie diejenigen grundlegenden Fragestellungen, die unabhängig von der Biographie und der Persönlichkeit des/der Einzelnen relevant und auf jedem Lebensweg unvermeidbar sind. Dazu gehören etwa die Frage nach dem Lebenssinn, nach Endlichkeit und Tod oder nach der Freiheit. Im therapeutischen Kontext finden sich diese Menschheitsthemen bei allen psychischen Problemen, sie stellen therapieschulübergreifend eine "common base" der Psychotherapie dar. Das Seminar zeigt die wichtigsten dieser existenziellen Bedingungen auf und ermuntert zur eigenen Auseinandersetzung als Voraussetzung für ein Sich-Einlassen-Können auch in der therapeutischen Praxis.

Literatur:
Existenzielle Themen in der Psychotherapie. (Kohlhammer); Todesthemen in der Psychotherapie: Ein integratives Handbuch zur Arbeit mit Sterben, Tod und Trauer. (Kohlhammer)

Gastdozent:
Prof. Dr.phil. Ralf T. Vogel, Psychologischer Psychotherapeut, Honorarprofessor für Psychotherapie und Psychoanalyse an der HfBK Dresden, Mitglied in verschiedenen wissenschaftliche Gremien, Dozent und Supervisor an psychodynamischen und verhaltentherapeutischen Ausbildungsinstituten. Privatpraxis für Psychotherapie und Supervision in Ingolstadt, Autor mehrere Fachbücher.

Leitung Rudolf Klein
Umfang 2 Tage
Teilnehmer*innenzahl 20 – 30
Ort CEB-Akademie
Industriestraße 6-8
D-66663 Merzig
Gebühr 230,- €
Termine 29.10. – 30.10.2021
(1. Tag: 10:00 Uhr – 18:00 Uhr)
(2. Tag: 09:00 Uhr – 17:00 Uhr)
Hinweis Es werden 16 Ausbildungsstunden bescheinigt.

Zurück zur Programmübersicht

Das sind Wir

Die SGST wurde 1988 als ein interdisziplinärer Zusammenschluss von Psychotherapeuten und Psychotherapeut*innen aus den Fachgebieten Medizin, Psychologie, Pädagogik, Sozialarbeit und Sozialpädagogik gegründet. Später kam der Bereich Soziologie hinzu. Die SGST ist Gründungsmitglied der Systemischen Gesellschaft e.V. (Deutscher Verband für Systemische Forschung, Therapie, Supervision und Beratung). Dieser 1993 gegründete Dachverband vereint Institute und Gesellschaften sowie zertifizierte Einzelpersonen, die systemisches Denken und Handeln nutzen, um Individuen und sozialen Systemen professionelle Hilfe und Problemlösungen anzubieten.

Kontakt

Saarländische Gesellschaft für
Systemische Therapie und Beratung e.V.

Geschäftsstelle:
Barbara Schmidt-Keller
Poststr. 46
D-66663 Merzig

06861/3496

03212/7478694

© 2020 Saarländische Gesellschaft für Systemische Therapie e.V. Alle Rechte vorbehalten.

Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Cookie-Hinweis: Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind erforderlich, während andere uns helfen unser Onlineangebot zu verbessern. Sie können alle Cookies über den Button “Alle akzeptieren” zustimmen, oder Ihre eigene Auswahl vornehmen und diese mit dem Button “Auswahl akzeptieren” speichern.

Erforderliche Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Komfort-Cookies ermöglichen einer Webseite sich an Informationen zu erinnern, die die Art beeinflussen, wie sich eine Webseite verhält oder aussieht, wie z. B. Ihre bevorzugte Sprache oder die Region in der Sie sich befinden.

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.