Weiterbildungsseminar: Systemische Aspekte bei der Diagnostik und Behandlung von Autismus-Spektrum-Störungen

WS 1 in Wallerfangen beginnend am 10. Juni 2017

Autismus-Spektrum-Störungen (ASS) werden seit vielen Jahren immer häufiger diagnostiziert und es sind in dieser Zeit zahlreiche Untersuchungen durchgeführt worden, um das Phänomen Autismus besser verstehen und die Betroffenen angemessener behandeln zu können. Im Umfeld der Betroffenen sind zeitgleich viele Initiativen entwickelt worden, die dazu beitragen, dass sich Personen mit ASS und deren Familien vermehrt zeigen und ihre Bedürfnisse artikulieren.

In dem Weiterbildungsseminar sollen neben grundlegenden Informationen über Autismus systemische Aspekte bei der Diagnostik und Behandlung im Rahmen von ASS herausgearbeitet werden.

Das Nebeneinander von Stärken und Beeinträchtigungen macht das Thema Autismus so faszinierend. Den Teilnehmern sollen unterschiedliche Perspektiven angeboten werden, ihr Verständnis darüber zu vertiefen, was ein Leben mit Autismus ausmachen könnte. Hierzu sollen Selbstaussagen und Bildnereien von Betroffenen genutzt und diskutiert werden. Das Konzept „Autismus als Kultur“ bildet hierbei einen Rahmen.

Das Weiterbildungsseminar möchte ein realistisches Bild von ASS vermitteln, gleichzeitig eine Ressourcen-Perspektive begünstigen. Hierzu werden wichtige neuropsychologische Besonderheiten von Menschen im Autismus-Spektrum dargestellt und therapeutische Herangehensweisen erläutert, die unser bisheriges Wissen über Autismus und die Stärken von Menschen im Autismus-Spektrum nutzen. Die Teilnehmer erhalten Gelegenheit, ihr neues Wissen in Übungen zu erproben.

Leitung

Roman Fischer, Systemischer Therapeut (SG) und Psychologischer Psychotherapeut hat seit 1996 ohne Unterbrechung in verschiedenen Einrichtungen mit autistischen Kindern, Jugendlichen und deren Familien sowie mit autistischen Erwachsenen und deren Bezugspersonen gearbeitet. Aktuell ist er in der Spezialambulanz der KJP UKS Homburg beschäftigt. In seiner Arbeit sind schon immer systemische Konzepte und verhaltenstherapeutische Elemente zusammengeflossen.

Umfang 8 Ausbildungsstunden
TeilnehmerInnenzahl 12
Ort Haus Sonnental
66798 Wallerfangen
Teilnahmegebühr 115 €
Anmelden

Anmeldung bei: SGST, Birgit Moses, Ackerstr. 13, D-66892 Bruchmühlbach-Miesau.

Sie können das nebenstehende Formular nutzen, um sich anzumelden.
Termine

10. Juni 2017
(9:00 Uhr – 17.00 Uhr)

Es werden 8 Stunden Weiterbildung bescheinigt.


Gehört zu dem Programmheft 2017. Zuletzt geändert am 14. August 2016.

Zur Übersicht: Liste aller Veranstaltungen

Weiterbildungsseminare — zur Übersicht

Anmelden per Email–Formular

Bitte nutzen Sie das folgende E-Mail-Formular, um sich verbindlich zu bewerben. Sobald genügend Anmeldungen vorliegen, spätestens jedoch vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn erhalten Sie von Frau Moses einen Bescheid über ihren Teilnahmeplatz und weitere Informationen, auch zu den Zahlungsmodalitäten. Bitte bewerben Sie sich möglichst frühzeitig, die Anmeldungen werden grundsätzlich nach der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

 
Verbindlich anmelden


(Pflichtangabe)